Störtebeker Festspiele – seit 2000

Seit 2000 ist Wolfgang Lippert ein fester Bestandteil der Störtebeker Festspiele. Spielte er anfangs den Straßenmusikanten „Abellin der Fiedler“, konnte er im Jahr darauf mit der Doppelrolle des „Alcalde“ und des Sängers im Gesangsduo mit Sänger und Musiker „Rollo“ das Ensemble unterstützen. 2005 war er als Balladensänger (solo) und Schauspieler in der Rolle des Lord Marschall (Hofmarschall König Richards II) zu sehen.

„Wir kreieren jedes Jahr eine neue, spannende Geschichte um eine historisch belegbare und in der Region verwurzelte Person“ begründete Ruth Hick den seit Jahren anhaltenden Erfolg der Festspiele. Wir lassen Festungsmauern in Bewegung geraten und Schiffe versinken. Bei uns fliegt ein Adler im freien Flug so nah über die Köpfe unseres Publikums, wie man diesem „König der Lüfte“ wohl nie im Leben wieder begegnen wird.

Der Regisseur schafft es, mit zwei Darstellern auf einer Bühne von über 2000 qm soviel Faszination zu erzeugen, dass man „trotz einer versammelten mittleren Kleinstadt“ die berühmte Stecknadel fallen hört. Und wenn am Ende eines jeden Abends das Feuerwerk am großen Jasmunder Bodden in den nächtlichen Himmel steigt, hoffen und wünschen wir unseren Besuchern, einen interessanten und entspannenden Abend verschafft zu haben.
In diesem Sinne wollen wir auch in Zukunft arbeiten.