Meine erste Show | 1983

Seinen erfolgreichen Einstieg als Moderator in der Unterhaltungsbranche hatte Wolfgang Lippert zweifelsohne 1983 mit „Meine erste Show“. Es handelte sich hierbei um eine von Wolfgang Brandenstein voll durchkonzeptionierte klassische Samstagabend-Revue mit eigenem Ballett und großer Showtreppe. Ausgestrahlt wurde die Sendung im damaligen ersten Programm des Fernsehens der DDR. Stargäste waren unter anderem die Puhdys, Wolfgang Ziegler, Ute Freudenberg, die Gruppe GES, sowie Wolfgang Lipperts Sketchpartner Elke Martens und Beppo Küster.

Für damalige Verhältnisse durchaus aufsehenerregend war das Duett zwischen Ursula Szipinka, einer polnischen Star-Sängerin, und Wolfgang Lippert. Es handelte sich um eine Neuauflage von Lipperts „Baby, was fällt Dir ein“. Der Titel hieß nun „Baby, what do you want“, womit die ganze Nummer zu einem Duett zwischen einer polnischen Sängerin und einem Ostdeutschen Moderator in englischer Sprache im Fernsehen der DDR wurde. Bedenkt man, dass englische Texte in den Medien der damaligen DDR absolut unerwünscht waren, wird einem die Bedeutung dieses Duetts erst vollständig klar. Übrigens: Noch 5 Minuten vor Showbeginn versuchte das damalige „Oberhaupt“ der Puhdys, Harry Jeske, „Lippi“ einen grünen VW Golf für 35.000 Ostmark zu verkaufen.