Du bist nur 2x jung – 2005

Ein Lustspiel von Ron Aldridge in einer Bearbeitung von Hartmut Ostrowsky

Olaf und Beate, ein junges Ehepaar, machen sich Sorgen um Rolf genannt „Brucksie“. Er streift mit seiner Motorrad-Gang durch die Gegend und kommt ständig erst nach Mitternacht nach Hause. Man denkt, sie sprechen über ihren, etwas aus dem Gleis gelaufenen Sohn, bis Brucksie auftaucht. Es ist Beates Vater (ein rüstiger Rentner, gerade verwitwet), der einen „heißen Schlitten“ fährt und mit seiner Rentner-Gang Abend für Abend durch die Gegend zieht. Dazu gehören außer Brucksie – eindeutig der „Platz-Hirsch“ in der Gang – noch Konrad, Julia und Rosie. Sie wollen noch einmal aus vollen Zügen leben und genießen ihre „zweite Jugend“.

…urkomischen Szenen im Wechsel mit leisen, nachdenklichen Tönen, in denen bewiesen wird, dass die jüngere Generation die ältere durchaus staunend bewundern kann.

Die Schauspieler:

Rolf Bruckmann alias „Brucksie“: Herbert Köfer
Konrad Winter: Klaus Gendries
Rosie Berger: Ursula Staack
Julia Rogalski: Marianne Kiefer
Beate u. Olaf Köhler: Debora Weigert u. Wolfgang Lippert / Christian Schodos